Cloud Data Warehousing


Fast alle Unternehmen haben heute existierende DWH und BI-Lösungen. Viele von diesen Unternehmen haben den Eindruck, dass ihre DWH-Technologie in den letzten Jahrzehnten u.a.bzgl. Skalierbarkeit, Anbindung neuer Datenquellen auch gerade mit nahezu Echtzeit-Aktualisierungszyklen wenig Fortschritte gemacht hat. Da sind Cloud-basierte DWHs mehr als nur ein Marketing-Hype. Sie bieten wirkliche Lösungen auf die aktuellen Herausforderungen.

 

  • Ein Cloud DWH vereinfacht die technische Nutzung. Die Nutzbarkeit des Systems durch den Anwender steht im Vordergrund. Technische Aspekte und die Administation kann das System weitgehend im Hintergrund verwalten. Der Anwender hat seine Daten und macht seine Queries, das System erledigt den Rest, und das sehr schnell.

 

  • Das System kann unbegrenzt Daten speichern, die man ablegen will. Es hat unbegrenzte Speicherkapazität. Aber diese Freiheit hat seinen Preis, deshalb kommt dem Kostenmanagement bei Cloud-Nutzung eine besondere Bedeutung zu.

 

  • Das Design ist so optimiert werden, dass Daten jeder Art darin Platz finden und bearbeitet werden können – von einfachen relationalen Strukturen wie CSV bis zu semi-strukturierten Daten wie JSON, Avro und XML.

 

  • Das System lefert schnell und bietet einen einfachen Zugang zu allen relevanten Daten innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

 

  • Das System ist wirklich elastisch – seine Compute- und Storage-Ressourcen sind in der Lage, on-the-fly je nach Bedarf zu wachsen oder kleiner zu werden. Es kann sich kontinuierlich fortentwickeln.

 

  • Und schließlich ist so ein Cloud DWH immer verfügbar: ohne Auszeiten, ohne Datenverlust, von überall voll zugänglich. Und komplett sicher. Ohne dass Administratoren und User sich darum kümmern müssen.

Typische Vertreter dieser neuen Cloud DWH sind

  • AWS mit Redshift
  • Microsoft Azure Synapse Analytics
  • Google Big Query
  • Snowflake auf AWS, Azure und Google
  • SAP Analytics Cloud
  • Auswahl der Cloudplattform
  • Selektion der richtigen Cloud-Services (Managed Services oder Eigenentwicklung)
  • Design der neuen Plattform-Architektur
  • Auswahl und Integration von Dritt-Komponenten (z.B. ETL-Tool eines Drittanbietern)
  • Datendesign und Datenmodell
  • Entwicklung und Automatisierung von ETL-Pipelines
  • Auswahl der richtigen Migrationsstrategie (Lift and Shift, Split and Flip)
  • Umsetzung effizienter DevOps-Maßnahmen
  • Professionelles Kostenmanagement bei der Cloudnutzung
  • Automatisierung der Cloud-Prozesse
  • saracus hat in den letzten vier Jahren auf allen relevanten Cloudplattformen und mit allen wichtigen Software-Komponenten (z.B. Snowflake) Cloud-DWHs konzeptioniert, implementiert und betrieben
  • saracus ist Implementierungspartner einer Vielzahl von Cloud-DWH-Anbietern.
  • saracus hat mit DWtec ein eigenes auf Cloud-Data-Warehousing angepasstes Vorgehensmodell
  • saracus hat ca. 500 On-Premise-DWHs seit seiner Gründung im Jahr 1992 erfolgreich implementiert. Viele dieser Erfolgsfaktoren sind auch die Basis für erfolgreiches Cloud-Data-Warehousing.
  • Saracus bietet Hands-on-Schulungen zum Thema Cloud Data Warehousing an.
  • saracus besitzt mit seinen über 80 Beratern, die alle auf das Thema Data Warehousing und Cloud spezialisiert sind, eine hohe Ability to Execute, um Ihr Cloud-DWH erfolgreich zu machen.

saracus hat tiefgehende Erfahrungen und Kompetenzen mit Cloud Data Warehousing Projekten entlang der gesamten Projekt-Wertschöpfungskette.

BrancheProjekttypCloud PlattformDWH-DatenbankServices/Tools
EnergieversorgerDWH-MigrationAWSSnowflakeLambda, Glue, EMR, etc.
Health-Care-UnternehmenAufbau Data LakeAWSRedshiftLambda, Matillion, Sagemakeer
FinanzinstitutNeues DWHAzureSynapseAzure Synapse Analytics, Azure Data Factory, Azure DataBricks
VersicherungDWH-MigrationAzureSnowflakeKafka, DWautomatic, PowerBI, Azure Analysis Services

Kompetenzen zu Snowflake


snowflake Logo
saracus KompetenzenDetaillierung
Snowflake Consulting & Implementierungs-Dienstleistungen• Architektur Workshop
• Planung, Konzeption & Durchführung eines PoCs „Snowflake versus AWS-Redshift“
• Erstellung Administrations und Security-Konzept
• Migration von On-Premise DWH nach Snowflake (Lift & Shift; Split & Flip)
• Aufbau eines Data Lakes mit Snowflake
Snowflake-Branchen-Kompetenz• Projekterfahrungen im Bereich Energieversorger, Retail und Versicherungen
Verwendete Cloud-Plattformen für Snowflake-Projekte• AWS
• MS-Azure
Erfahrung mit Drittprodukten• Talend
• Matillion
• Python
• MicroStrategy
• Kafka
• DWautomatic
Snowflake-Berater• saracus verfügt über 5 erfahrene Snowflake-Berater
Anzahl Zertifizierungen• 5 Berater mit Zertifizierungen
Partner• saracus ist Snowflake-Partner
Snowflake-Seminar• saracus bietet im Rahmen seiner Data & Analytics academy ein Snowflake-Seminar an

Haben wir Ihr Interesse geweckt?